Sparpotenzial: Girokontenvergleich - Teil III

In den meinen vorherigen Artikeln, Sparpotenzial: Girokontenvergleich- Teil I sowie Sparpotenzial: Girokontenvergleich - Teil II, habe ich dir die Hintergrundgeschichte von den sogenannten Direktbanken erläutert.

Nun möchte ich mich mit weiteren Vorteilen von diesen Bank befassen.

Wie in meinem letzten Post bereits erwähnt habe ich mich für ein Konto bei Cortal Consors sowie Comdirect entschieden.

Mit beiden Banken bin ich vollkommen mit dem Service zufrieden. Beide Banken sind aus meiner Sicht extrem kundenfreundlich.

Beide Konten sind natürlich kostenfrei und bieten einiges an zusätzlichen Services. 

Cortal Consors: 


Pro:

- 50,00 € Prämie bei Gehaltseingang (einmalig)

- weltweit kostenlos Bargeld
Quelle: Cortal Consors
  abheben mit der Visa Kreditkarte
  (auf 7 Abhebungen pro Woche begrenzt)

- 0,10 € pro Kartenzahlung mit PIN sowie
  0,10 € pro Zahlung mit der VISA Kreditkarte
  auf 25,00 € pro Quartal begrenzt)

 - niedriger Dispositionskreditzinssatz von
   zur Zeit 7,80 % (Stand: 07.10.2014)

Contra:

- kostenlose Bargeldeinzahlungen nicht
  möglich, da keine Filialen vorhanden sind
  und dies nur über Drittfilialen abgewickelt
  werden kann


Comdirect: 


Pro:                                                                         

- 50,00 € Prämie bei Kontoeröffnung, weitere 50,00 € bei Nichtgefallen

- weltweit kostenlos Bargeld abheben mit der Visa Kreditkarte

 - kostenlos Bargeld einzahlen bei allen Commerzbankfilialen

 - niedriger Dispositionskreditzinssatz von
   zur Zeit 8,95 % (Stand: 07.10.2014)


Fazit:


Aus meiner Sicht schneidet Comdirect besser ab als Cortal Consors trotz des höheren Zinssatzes beim Dispositionskredit. Allein schon durch die kostenlose Bargeldeinzahlung in jeder Commerzbankfiliale.

Nutzt einfach den unten stehenden Link um euch euren jeweiligen Bonus bei Eröffnung eines Kontos zu sichern.

Hier geht's zum Kontenvergleich 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen